Warum soll ich Mitglied werden?

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Die Mitglieder der Vereinigung österreichischer Vertriebsmanager verbindet auch ein gemeinsames Interesse:
Sie wollen sich neben anderen wichtigen Gründen, insbesondere auch im Bereich Vertrieb weiterentwickeln. Durch die „gesunde Mischung“ von Clubmitgliedern aus Dienstleistung, Gewerbe, Handel und Industrie treffen nicht nur unterschiedliche Standpunkte aufeinander – es sind auch vielerlei unterschiedliche Ressourcen vorhanden. Diese Vielfalt macht eine intensive und branchenübergreifende Auseinandersetzung mit dem Themenkreis VERTRIEB möglich.
Als Mitglied der Vereinigung haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, über die Grenzen des eigenen Wissens hinauszublicken. Das Netzwerk bietet Ihnen die Chance, mit interessanten Persönlichkeiten in Dialog zu treten, Erfahrungen auszutauschen und die neuesten Trends zu verfolgen.

Folgende 7 gute Gründe bietet Ihnen der Verein:

1  Berufsbild

Die VÖVM entwickelt mit den Mitgliedern Möglichkeiten für die Professionalisierung des Berufsstands gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft. Die Vereinigung leistet aktiv Imagearbeit für Vertriebsmanager, gibt Ihnen ein Image in der Öffentlichkeit und trägt dazu bei, dass der Berufsstand stärker in den Medien präsent ist.

2  Netzwerk

Das Netzwerk der Vereinigung erlaubt einen intensiven Dialog mit Kollegen und Kolleginnen aus dem Vertrieb – beispielsweise durch Diskussionsrunden und diverse Treffen. Dies führt nicht zuletzt auch zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung. Dadurch entstehen neue Jobchancen und Perspektiven für den beruflichen Aufstieg. 

3  Information und Wissen

Durch rasches und spezifisches Know-how informiert die Vereinigung seine Mitglieder schnell, verständlich und kompetent zu aktuellen Themen, sowie derzeitigen und zukünftigen Trends der Branche.

4  Zukunft

Der Verband zeigt Wege für ein vorausschauendes Vertriebsmanagement und Lösungsvorschläge für drängende Herausforderungen, die den Berufsstand betreffen, vor allem, um ein erweitertes Verständnis von Vertrieb und Verkauf, zu schaffen.

5  Dialog

Natürlich überparteilicher vertritt die VÖVM die Interessen der Vertriebsmanager gegenüber Regierung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Sie bündelt Meinungen, unterstützt die Willensbildung innerhalb des Berufsstands und verleiht somit Gewicht in der Wahrnehmung.

6  Serviceorientierung

Als fachspezifischer Dienstleister bietet die VÖVM ihren Mitgliedern ein umfangreiches Serviceangebot: wie z. B. eine Jobbörse, Informationsbroschüren, die Datenbank mit den Kontakten der Mitglieder, Coaching-Days, regelmäßige Netzwerktreffen, Mitarbeit in aktuellen Fachgruppen, u.v.m.

7  Globalisierung

Die VÖVM behält bei all ihren Aktivitäten stets die globale Perspektive im Blickfeld, fördert dabei aktiv die Vernetzung und den Wissensaustausch, auch auf internationaler Ebene und steht im Kontakt mit anderen Organisationen für Vertriebsmanagement.